Über mich

Sibylle Beyerlein

30.05.1973

 

Seit über 15 Jahren beschäftigt mich das Thema Filz in all seinen vielfältigen Ausprägungen. Mein Ziel ist es, mit Sorgfalt und Überzeugung "Schönes und Wahres" in dieser wohl ältesten Technik der Textilherstellung zu erschaffen. 

Filzen ist für mich ein kreativer Prozess und gleichzeitig ganz handfeste Therapie bei meinen, durch meine MS-Erkrankung bedingten, Sensibilitätsstörungen der Hände.  

Inspiration

Literatur

 

 

 

Kai Meyer: Sämtl. Werke

H.P. Lovecraft: Sämtl. Werke

E.T.A. Hoffmann: Der Magnetiseur

Brom: Der Kinderdieb

Otfried Preußler: Krabat

Tad Williams: Traumjäger und Goldpfote, Otherland

Frank Schätzing: Der Schwarm

Gustav Meyrink: Sämtl. Werke

Neil Gaiman: American gods

etc. etc. etc.

 

 

Malerei, Bildende Kunst, Fotografie

 

 

 

Francisco Goya

Piranesi

Franz von Stuck

Dante Gabriel Rosetti

Lovis Corinth

George Grosz

Gisele Freund

Mapplethorpe

Jürgen Kleinmann

Christoph Schellenberger

Jens Walko

http://www.walko-art.de/

http://www.siebenjahremitgarg.de/

etc.

Monstermädchen Garg
Monstermädchen Garg

Musik

 

 

 

 

ASP 

Faun

Deine Lakaien

Dead can dance

Depeche Mode

Paolo Conte

Jamie Cullum

Omara Portuondo

Jeffersons yard

Finn Mc Cool

etc.

http://www.myspace.com/finnies

http://www.jeffersons-yard.com/main.swf

http://www.faune.de/web/index.html

http://www.aspswelten.de/

Natur